Eine Internetseite für alle, die sich über den "international üblichen Standard" - LANGSTROTH - informieren und am liebsten auch ihre Imkerei gleich mit Langstroth beginnen (oder sie so umstellen) möchten.
   
  Langstroth-Arbeitsgruppe(n) / Deutschland / Österreich / Schweiz
  Herzlich willkommen ...
 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Herzlich willkommen in der wunderbaren Welt des Imkerns mit dem Langstroth-Magazin!
Herzlich willkommen auf meiner Webseite!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Gegensatz zu einer ziemlich chaotischen Vielzahl von Rähmchen-Maßen in Deutschland - dazu passenden, aber untereinander meist nicht passenden, Bienenstock-Typen - findet man fast überall auf der Welt (in manchen Ländern nur diesen!) einen Rähmchen-Standard LANGSTROTH und das weltweit bewährte LANGSTROTH-MAGAZIN.
Diese Webseite ist ein Beitrag unter einigen anderen, den deutschsprachingen Imkerinnen und Imkern diesen "internationalen Standard" LANGSTROTH näher zu bringen . ...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Foto: Josef Meinhardt / Berlin - 2010

Langstroth-Zentrum Berlin - hier findet man nur noch Langstroth-Bienenstöcke (Magazine)!
... von links nach rechts:
1. u. 2. Bee Hive (Components) von DADANT & SONS, INC - USA "Das Original"
3. Langstroth-Magazin von SEBER & LANG (nach Heinz Lorenz)
- das ist sozusagen die"deutsche Variante von Langstroth"
4. sonst. Komponenten von S & L (kompatibles System der AG Magazin-Imker e.V.)
- Dadant- u. Zander-Zarge + DNM-Umrüst-Zarge ...
5. Langstroth-Magazin von BERGWINKEL- / VOGTLAND-WERKSTÄTTEN (nach Heinz Lorenz)
6. ... sonst. Komponenten von BERGWINKEL ... (komp. System der AG Magazin-Imker) 
- Dadant- u. Zander-Zarge + DNM-Umrüst-Zarge
6. u. 7. Langstroth-Bienenstock "4B" (nach Heinz Lorenz)
"4B" => "Bienenstock-Bau-Berlin-Brandenburg" - alles nur noch Langstroth!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mehr zu ..., alle Komponenten:
Bee Hive (Components) von DADANT & SONS, INC - USA "Das Original"
BEE HIVES / USA - Langstroth - das Original -

Langstroth-Magazin von SEBER & LANG
Langstroth-Magazin von BERGWINKEL- / VOGTLAND-WERKSTÄTTEN

LANGSTROTH-MAGAZINE - Made in Germany

Langstroth-Bienenstock "4B"
Mehr zu meinem Projekt "4B" - Bienestock-Bau-Berlin-Brandenburg  - finden Sie auf der Webseite:
www.4bee.de.tl

Mehr zu ..., hier:
Langstroth-Zentrum-Berlin
... das ist auch der regelmäßige Berliner Treffpunkt der Langstroth-Arbeitsgruppe Berlin / Brandenburg!
Arbeitsgruppe der LA-Imker Berlin-Brandenburg

Was zu den anderen Langstroth-Arbeitsgruppen zusammengetragen worden ist, findet man unter:
LANGSTROTH-AGs -Imker Deutschland

Die Menüs:
ARBEITSGRUPPEN Langstroth - Österreich
und
ARBEITSGRUPPEN Langstroth - Schweiz
sind zwar schon eingerichtet, aber nocht nicht bearbeitet!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Definition dieser Webseite, Begriffsbestimmungen
-  vorweg ...


"Langstroth" steht für den wahrscheinlich bedeutendsten Imker aller Zeiten, den nordamerikanischen Pastor Lorenzo Lorrain Langstroth (geb. 25.12.1810 in Philadelphia, gest. 1895). 
Dieser hat im Jahre 1851 eine wichtige Beobachtung gemacht , dass nämlich die Bienen in ihrer "Behausung" den Raum nicht verbauen, den sie zum Hindurchschlüpfen benötigen. Diese wichtige biologischen Gesetzmäßigkeit im Bienenvolk bezeichnete er als "bee space" (1/4  to 3/8 inch, 6 - 10 mm).  Auch wenn dies bereits schon lange zuvor beobachtet worden ist (z.B. bei den Ägyptern), zog er aber  als erster eine sensationelle Schlussfolgerung, nämlich einen "bee hive" (Bienenstock) mit beweglichen Rähmchen zu bauen, der diesen biologischen Bedingungen entsprach. Er testete, baute und meldete seinen "hive" im Jahre 1852 zum US-Patent an. Die weltweite Verbreitung dieses Langstoth-Bienenstocks liegt vor allem in seiner hohen Wirksamkeit aber auch daran, dass Langstroth nie einen Profit aus seinem Patent gemacht hat.

 Das Kürzel "ag" steht für den Begriff "Arbeitsgruppe" bzw. "Arbeitsgruppen" , "ag" steht nicht für "Arbeitsgemeinschaft" und auch nicht für "Aktiengesellschaft".

Die "langstroth-ag" soll eigentlich kein neuer Verein werden, möglichst eine Bewegung innerhalb der (neuen) Imkerschaft Deutschlands!

Mit meiner persönlichen Webseite 
"langstroth-ag.de.tl" verfolge ich die Absicht, den Menschen, die mit einem Langstroth-Bienenstock (meist hat sich der Begriff "Magazin" eingebürgert) imkern möchten, eine Informationsplattform zu bieten, auf der sie "weitgehend kompetent" über die Möglichkeiten des Imkerns mit diesem Langstroth-Magazin vertraut machen können.

... natürlich auch denen, die bereits schon mit dem Rähmchenmaß LANGSTROTH arbeiten!

Mit dem ursprünglichen Titel dieser Webseite "Langstroth-Arbeitsgruppe(n) / Deutschland" versuchte  ich  ausdrücken, dass ich zunächst nur die Langstroth-Imker  in Deutschland (bzw. alle, die Deutsch verstehen können), ansprechen wollte. 
Aufgrund regen Interesses aus Österreich und der Schweiz habe ich jedoch am Sonntag, 21.12.2008
den Titel meiner Webseite umbenannt:
Langstroth-Arbeitsgruppe(n) / Deutschland / Österreich / Schweiz
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine langfristigen Ziele sind:  

1. Ich möchte erreichen (oder zumindest einen starken Beitrag dazu leisten), dass wir in Deutschland auf ein gemeinsames Rähmchen-Maß "Langstroth" und  einen einheitlichen Beuten-Typ "das Langstroth-Magazin nach Heinz Lorenz "kommen. 

2. Ich möchte die jetzigen Imker - vor allem diejenigen, die heutzutage Anfänger-Kurse durchführen -  davon überzeugen, dass es in einer globalisierten Welt  unbedingt notwendig ist, in unserem Land diese absolut unnötige Rähmchen-Chaos zu beenden und die Imkerei in Deutschland endlich auf ein einheitliches Rähmchen-Maß "Langstroth" umzustellen.

3. Ich möchte diejenigen, die erst noch mit der Imkerei anfangen wollen, ermuntern, sich zu weigern, diese Beuten-Vielfalt weiter zu akzeptieren, und gleich mit "Langstroth" anzufangen.

Think "global", act "local"!

Es würde mich freuen, wenn möglichst viele nach dem Studium meiner (hoffentlich bald gut entwickelten) Webseiten überzeugt - wie ich - sind, dass "Langstroth" das am besten und am weitesten entwickelte Imkerei-System der Welt ist! 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hintergrund ist, dass ich mich mit der Thematik "Imkern mit dem Langstroth-Magazin" seit ca. Januar 2000 sehr eingehend beschäftigt und viele Informationen und Erkenntnisse angesammelt habe, die ich anderen - nun auch über das Internet - weitergeben möchte.

Eine solche Webseite - wie ich sie erstellen möchte - hätte ich mir als Anfänger im Januar 2000 gewünscht.

Neben dem großen Glück, sehr früh mit der Imkerei angefangen zu haben, gibt es auch das große Glück, erst sehr spät dazugekommen zu sein!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Josef Meinhardt / Berlin - 2011.01.06

Eine weitere Webseite von mir beschäftigt sich mit einigen Aspekten der Imkerei-Pädagogik.
... sie ist noch nicht so gut entwickelt, aber vielleicht doch schon etwas interessant:

www.imkerei-paedagogik.de.tl

---
Beide Webseiten versuche ich seit Anfang März 2011 in einer gemeinsamen Webseite zusammenzufassen:
www.langstroth.info
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Josef Meinhardt / Berlin - 2011.05.31
- 2012.01.01

 

 
  Bis heute waren schon 208295 Besucher auf dieser Webseite. Copyright: Josef Meinhardt / Berlin - 2007  
 
Hoffentlich hat es Sie gefreut, diese Webseite angeklickt zu haben. Probieren Sie es später noch einmal! Es gibt immer wieder neue Ergänzungen oder weitere Verbesserungen.