Eine Internetseite für alle, die sich über den "international üblichen Standard" - LANGSTROTH - informieren und am liebsten auch ihre Imkerei gleich mit Langstroth beginnen (oder sie so umstellen) möchten.
   
  Langstroth-Arbeitsgruppe(n) / Deutschland / Österreich / Schweiz
  ApisPro Imkereibedarf & ... 16540 Hohen Neuendorf
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ApisPro Imkereibedarf & Bienenprodukte
Inh. Dr. Dorothea Kauhausen-Keller 
Wiesenstraße 1 
16540 Hohen Neuendorf
Tel. 03303 - 21 42 65 *  --- Fax: 03303 - 50 45 10
E-Mail: info&ApisPro.de - Webseite: www.apispro.de

* Wenn sie etwas für LANGSTROTH benötigen, rufen sie bitte vorher an, ob diese Teile schon vorhanden sind. 
- evtl. müssen sie anfangs erst noch bestellt werden!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Foto: Josef Meinhardt / Berlin - 2009.04.15

ApisPro - Imkereibedarf &Bienenprodukte
 -  Wohnhaus und Ausstellungs- bzw. Geschäftsräume



Foto: Josef Meinhardt / Berlin - 2009.04.15

Firmenschild "ApisPro" 
... "Alles was der Imker braucht!"



Foto: Josef Meinhardt / Berlin - 2009.04.15

ApisPro - Schaufenster 
v. li. n. re.: zwei Kunststoff und  zwei Holz-Magazine (DNM und/oder Zander) - zwei LANGSTROTH-MAGAZINE nach Heinz Lorenz, bzw. "Kompatibles System der AG Magazin-Imker e.V."
 


Foto: Josef Meinhardt / Berlin - 2009.04.15

LANGSTROTH-MAGAZIN von BERGWINKEL-Werkstätten (rechts)
- dort - bei Bergwinkel - als "MAGAZINIMKER-BEUTE" ... angeboten 

links, von unten nach oben: 
- Gitterboden mit Varroaschublade,  Fa. HOFMAIER  (eines der letzen hergestellten Stücke als "gutes Muster")
- DADANT-Zarge 295 hoch ("komp. System AG Magazin-Imker"), Fa. SEBER & LANG
- LANGSTROTH-ZARGE 241, Fa. HOFMAIER (eines der letzen hergestellten Stücke als "gutes Muster")
- LANGSTROTH-ZARGE 168, Fa. CHR. GRAZE, (Eckverbindung "Zinkung")



Foto: Josef Meinhardt / Berlin - 2009.04.15

ApisPro - Schild: "Öffnungszeiten" ...
- von 1. Mai bis 31. August ... auch Samstag 9.00 - 13.00 Uhr!!!



Foto: Josef Meinhardt / Berlin - 2009.04.15

Alles passt ...
- Hofmaier-Gitterboden, Seber & Lang - Dadant-Zarge, Hofmaier-Langstroth-Zarge 241 "Brutraum", Graze-Langstroth-Zarge 168 "Honigraum" ...
- oben links in der Zarge: Rähmchen-Halter für Langstroth (nach innen gekehrt, um zu zeigen, dass daran gedacht worden ist, diese Halterung auch "leicht verpackbar" zu bauen.
- oben rechts in der Zarge: Wabenhonig-Rähmchen 
 


Foto: Josef Meinhardt / Berlin - 2009.04.15

LANGSTROTH-MAGAZIN von BERGWINKEL-Werkstätten (mal von hinten betrachtet)
- sogen.  "MAGAZINIMKER-BEUTE" / hier nur Langstroth!

Muster-Ausstellung "Imkern mit dem LANGSTROTH-MAGAZIN"

... welche Langstroth-Komponenten bei ApisPro außerdem zu sehen sind:

- Bienenflucht von LEGA
- Futtertrog "Jumbo" von LEGA
- Adapter-Rähmchen Langstroth 241 für Rähmchen (Plastik) des APIDEA- Begattungskästchens
- Adapter-Rähmchen Langstroth 241 für  die Rähmchen (Holz) des Kieler-Begattungskästchens (wird noch ergänzt!)
- Wabenhonig-Kassette "Delicia" mit Klarsichtbox (f. LA-Zarge 159)
---------------------------------------------------------------------------------------------
- mehrere dieser Heinz-Lorenz-Bücher*:
Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Langstroth-Magazin-Imker e.V. informiert:
- Das Langstroth-Magazin - führend und erfolgreich in der Weltimkerei 
Eine Anleitung zum Selbstbau - Heinz Lorenz


* Bei diesem Buch handelt es sich um den Vorläufer (sozusagen die 2. Auflage) des Buches "Bauanleitung für das Langstroth-Magazin".

Das Titelblatt ist grün, die Texte sind noch mit Schreibmaschine getippt, aber es sind alle Zeichnungen der 3. Auflage enthalten!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Josef Meinhardt / Berlin -  2009.04.19

 
  Copyright: Josef Meinhardt / Berlin - 2007  
 
Hoffentlich hat es Sie gefreut, diese Webseite angeklickt zu haben. Probieren Sie es später noch einmal! Es gibt immer wieder neue Ergänzungen oder weitere Verbesserungen.